BMC Racing Cup Montsevelier 05.07.2014

Am Samstagmorgen um 10:00 Uhr machten sich drei Rennfahrer, zwei Betreuer und zwei Fans auf in Richtung Montsevelier.

Als wir die Strecke besichtigten,  wurde uns klar, dass uns dieser Parcours  technisch und konditionell  sehr viel abverlangen wird. Deshalb liessen wir uns bei der Besichtigung sehr viel Zeit und wir besichtigten alles sehr genau. Dann ging es los mit dem Renntag. Svenja musste als Erste ran. Sie war sehr gut platziert,  als sie leider ein technischer Defekt aus dem Rennen warf.  So musste sie leider aufgeben.
Danach ging Marvin an den Start.  Vor seinem Start regnete es nochmals kräftig, was der sonst schon lädierten Strecke nicht gut tat. Er kam beim Start gut weg und konnte in den technischen Passagen  sehr gut mithalten. Er war somit der einzige Schötzer der das Rennen ohne Defekt beenden konnte. In seiner Kategorie erreichten Rund 20 Rennfahrer das Ziel nicht.
Nach dem erfolgreichen Rennen von Marvin startete Andreas. Die Distanz der Kategorie Fun wurde von 4 grossen auf 3 grosse Runden zurückgesetzt, da die Rennstrecke sehr unter dem vielen Regen und den unzähligen Rennfahrern gelitten hatte. Andreas kam in der ersten Runde sehr gut platziert bei der Techzone vorbei. Danach mussten wir sehr lange warten bis wir sahen, dass Andreas das Velo tragend den Berg runter kam. Er hatte sich beim Schalten den Wechsler abgerissen. So ging der Renntag zu Ende.

 

Kategorie Mega

Svenja Kühn technischer Defekt

 

Kategorie Hard

Marvin Setz 40/54

 

Kategorie Fun

Andreas Mehr technischer Defekt

 

 

Marvin Setz

 

Wechsler von Andreas
Wechsler von Andreas

Aktuell:

Jahresprogramme 2017->

 

Kidsweekend Auffahrt 26.5-28.5 ->

 

neuste Berichte:

PROFFIX Swiss Bike Cup Solothurn ->

Schnupperkurs 2017 ->

 

PROFFIX Swiss Bike Cup Monte Tamaro TI ->

 

Schnupperkurs Rennbahn Grenchen ->

 

Wintertrainingsabschluss Roggwil ->

 

Hallentraining 16/17 ->

 

Winter Techniktraining ->

 

Parcourunterhalt 2017 ->