Bikeferien Plaus 27.04. - 04.05.2013

Für unsere gemeinsamen Bikeferien fanden wir uns bei leichtem Regen am Samstag um 06.00 Uhr beim Kiesplatz in Schötz ein. Seltsamerweise trug Ruedi nicht wie in den vergangenen Jahren bereits bei der Hinreise schon kurze Hosen. Dies liess uns nichts Gutes ahnen.

 

Tatsächlich war das Wetter bei unserer Ankunft in Plaus nicht gerade einladend für eine Biketour. Dies liess einzig Armin kalt (warm), welcher sich den St. Martin unter den Sattel nahm. Die Anderen hatten sich kurzum entschlossen Meran zu besichtigen. Nachdem wir das Zentrum fanden (Hanspeter), entdeckten wir einen interessanten Bikeladen, wo die Zeit nur so verstrich. Gut ausgerüstet, fuhren wir in den nächsten Tagen mit unseren Guides (2-Gruppen) interessante und abwechslungsreiche Touren. Das Wetter war eher etwas kühl, meist aber trocken. Karl, unser Guide verlangte uns alles ab mit seinen Geröllpassagen. Dabei wollte er doch nur seine neuen, eleganten und weissen Sportschuhe testen. Diese gehen bei uns unter die Kategorie ausgangstauglich. Der gemütliche Teil durfte natürlich nicht fehlen und kam auch nicht zu kurz. Sandra, die Hotelführerin (Wohlfühlhotel Lena / www.wohlfuehlhotel.it) mit ihrem Team im Rücken, vermochte uns Tag für Tag auf das Neue zu begeistern. Schönes Ambiente, köstliche Menüs (grosses Dessert-Buffet) und einen tollen Service mit freundlichem Personal trugen dazu bei.

 

Mit zwei, drei Kratzern an den Beinen (oder sogar an den Armen, Marcel?) kamen wir erholt von unseren Bikeferien nach Hause.

 

Ein riesen Dankeschön an Peter Lütolf & Petra Kuoni, welche die Bikeferien für unseren Verein organisierten.

 

Mario Portmann

 

 

Gästebucheintrag von Hanspeter

 

 

Impressionen folgen!

Aktuell:

Winterprogramm 16/17 ->

 

Jahresprogramme 2017 ->

 

Schneetag 5.3.17 ->

 

Schnupperkurs Rennbahn Grenchen 8.4.17 ->

 

Bikeferien Gardasee ->

 

neuste Berichte:

Clubausflug 2016 ->

 

Swissbike Cup Muttenz ->

 

Argovia Cup Langendorf ->

 

Argovia Cup Hägglingen ->