Bikeweekend Solothurn 19. - 21.06.2014

Bei besten Bedingungen trafen sich 12 Biker beim Hotel Ramada in Solothurn. Die erste Tour startet von Solothurn aus in Richtung Balmberg. Ein Aufstieg mit 700 hm. Beim Restaurant Oberer Balmberg gibt es die wohl verdiente Pause. Auf der Krete geht es auf schnellen Trails vorbei an den Berggasthöfen Schmidematt, Hinderegg bis zur Beuchmatt. Da hat uns der Geschmack von feinen Grilladen aufgehalten. Am Nachmittag noch eine kurze Gegensteigung und dann nur noch runter bis Niederbipp. Über Felder und durch Wälder nach Wangen a.A., und der Aare entlang zurück nach Solothurn. Am Freitag geht es zuerst gemütlich der Aare entlang nach Grenchen. Dann startete der Aufstieg zum Grenchenberg. Heute sind es noch 200 hm mehr gegenüber Gestern. Eigentlich gab es einen Plan-B, den Aufstieg mit dem Bus zurückzulegen. Aber ich bin nicht der einzige, welcher Fahrpläne nicht lesen kann, am Schalter hat man uns sogar Ticket's verkauft! Somit erklimmen alle den Berg mit eigener Muskelkraft. Die Stallflue liegt auf 1409 m mit einem grandiosen Panorama über das gesamte Seeland. Bei konstantem Auf und Ab fahren wir weiter zum Weissenstein, Balmberg, die alte Strasse runter nach Balm und "Planlos" zurück zum Hotel. Dieses Wochenende ist Märetfescht in Solothurn.... Nach der kurzen Nacht ist heute eine Flachetappe auf dem Programm. Der Emme entlang bis Kirchberg, einem Zwischenhalt in Wiladingen bei der Familie Thomet, und weiter zum Burgäschisee. Noch eine gute Stunde durch Wälder, Felder und Dörfer und das Ziel ist erreicht. Ich denke alle Teilnehmer haben diese Tage genossen und sind im Hotel Ramada mit dem feinen Essen verwöhnt worden. Ein paar Kratzer und Blessuren werden dieses Weekend noch ein paar Tage in Erinnerung halten.

 

Pirmin Zemp

Aktuell:

Jahresprogramme 2017->

 

Kidsweekend Auffahrt 26.5-28.5 ->

 

neuste Berichte:

PROFFIX Swiss Bike Cup Solothurn ->

Schnupperkurs 2017 ->

 

PROFFIX Swiss Bike Cup Monte Tamaro TI ->

 

Schnupperkurs Rennbahn Grenchen ->

 

Wintertrainingsabschluss Roggwil ->

 

Hallentraining 16/17 ->

 

Winter Techniktraining ->

 

Parcourunterhalt 2017 ->