Bikeferien Plaus 28.04. - 05.05.2012

Im wunderschönen Südtirol konnten wir unsere Bikeferien in vollen Zügen geniessen. Das bedeutet geniale Biketouren, ausgezeichnetes Essen und nicht zuletzt die Pflege der Kameradschaft.

Nicht nur die Biketouren waren abwechslungsreich, sondern auch das Wetter. Aus diesem Grunde konnten wir unsere Bikekenntnisse durch die verschiedensten Wetterbedingungen unter Beweis stellen, was unsere Stimmung kaum trüben mochte. Der matschige Schnee auf dem Wirgeljoch, durch welchen wir uns durchkämpfen mussten, bereitete aber niemandem Freude. Das Ergebnis waren nasse und kalte Füsse. Dafür wurden wir mit einer absolut coolen Abfahrt (Holy Hansen Trail) entschädigt, welche erst 10 Tage alt war. Da schlug unser Bikerherz doch deutlich höher. Ganz nach dem Motto: „Je steiler desto geiler.“

Um interessante und unseren Anforderungen entsprechende Touren fahren zu können, hatten wir uns in zwei Leistungsgruppen aufgeteilt, welche an rund drei Tagen durch einheimische Tourenguides betreut wurden. Das Gebiet ist so gross, dass bislang keine Tour mit einem Guide zwei Mal gefahren werden musste, obwohl dies schon unser dritter Besuch in Plaus war.

 

Wir dürfen auf eine tolle und unfallfreie Woche zurückblicken.

 

Einen herzlichen Dank geht an das Organisatorenpaar Peter Lütolf & Petra Kuoni.

 

Mario Portmann

Aktuell:

Winterprogramm 16/17 ->

 

Jahresprogramme 2017 ->

 

Schneetag 5.3.17 ->

 

Schnupperkurs Rennbahn Grenchen 8.4.17 ->

 

Bikeferien Gardasee ->

 

neuste Berichte:

Clubausflug 2016 ->

 

Swissbike Cup Muttenz ->

 

Argovia Cup Langendorf ->

 

Argovia Cup Hägglingen ->