Bikeweekend Sörenberg 29.05. - 01.06.2014

Rückblick vom Kids Bikeweekend 2014 in Sörenberg

Am Auffahrtmorgen um 10.00 Uhr trafen sich 11 übermütige Kids mit ihren 5 Leitern zum alljährlichen Bikeweekend. Auch dieses Jahr lautete das Ziel Sörenberg. Da Auffahrt dieses Jahr später als auch schon war, hofften wir auf mildes Wetter und endlich mal kein Schnee!

Nach dem das Gepäck im Bus verstaut war und alle Eltern verabschiedet waren, fuhren wir mit unseren Bikes Richtung Schüpfheim dem Emmenweg entlang. Bei Bruno und Priska Schnider durften wir ein stärkendes Mittagessen zu uns nehmen und für die Leiter gab es sogar noch einen feinen Kaffee. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an die Familie Schnider für die gewährte Gastfreundschaft. Im Anschluss der stärkenden Mittagspause nahmen wir den Schlussanstieg via Lammschlucht, wiederum alles der Emme entlang, in Angriff. Nach Bike und Körperpflege, wurden wir im Go-In mit einem feinen Z`Nacht verköstigt. Der Abend wurde dann noch mit Fachsimpeln, Jassen und Uno spielen verbracht, bis alle müde in ihre Schlafsäcke krochen.

 

Am Freitag hatte der Wetterbericht nicht so tolles Wetter prophezeit. Deshalb machten wir am Morgen eine kleinere Tour rund um Sörenberg (wiederum in 2 Stärkegruppen aufgeteilt). Und am Nachmittag stand dann ein wenig Technik auf dem Bike auf dem Programm und es wurde gelernt wie man kleinere Reparaturen am Bike selber ausführen kann.

 

Am Samstag spielte das Wetter besser mit und wir nahmen die geplante Königsetappe in Angriff.

Die älteren fuhren via Glaubenbühlen nach Giswil, dann auf den Glaubenberg und via Sewenseeli, Stäldeli zurück nach Sörenberg. Die jüngeren bikten nach Kämmeribodenbad, wo es ein grosses „Meräng“ gab und via Salwideli zurück nach Sörenberg. Am Abend waren alle müde und es war früh Feierabend.

 

Am Sonntagmorgen mussten wir schon wieder Packen und uns für die Heimreise fertigmachen.

Geplant war via Schüpfheim, Gmeinwerch auf die Stächelegg und dann via Hergiswil nach Schötz zu fahren. Leider stürzte Reto kurz nach Sörenberg und brach sich das Schlüsselbein. So fuhr Mäsi mit Reto ins Spital nach Wolhusen zum Untersuch. Und so verschoben wir unseren geplanten Mittagshalt beim Gmeinwerch, nach Hergiswil zu Familie Kunz, den Eltern von Dominic. Nach stärkendem Fleisch vom Grill und einem feinen Dessert nahmen wir noch der Rest des Weges der Wigger entlang unter die Räder. Ein grosses Dankeschön an Familie Kunz, für die nette Einladung.

Trotz dem Zwischenfall am letzten Tag und ein paar Plattfüssen können wir auf 4 tolle Tage zurückblicken.

 

Ivan Häberli

 

Aktuell:

Jahresprogramme 2017->

 

Kidsweekend Auffahrt 26.5-28.5 ->

 

neuste Berichte:

PROFFIX Swiss Bike Cup Solothurn ->

Schnupperkurs 2017 ->

 

PROFFIX Swiss Bike Cup Monte Tamaro TI ->

 

Schnupperkurs Rennbahn Grenchen ->

 

Wintertrainingsabschluss Roggwil ->

 

Hallentraining 16/17 ->

 

Winter Techniktraining ->

 

Parcourunterhalt 2017 ->