Argovia-Cup Gränichen 15.06.2014

Am Samstagmorgen, nicht all zu früh, um 10.00 Uhr sammelten sich vier top motivierte junge Herren mit einer genau so motivierten Frau und zwei Betreuern beim Rest. St. Moritz. Kurzum ging es los in Richtung Gränichen zum BMC-Racing-Cup. Wir alle samt Betreuer waren himmlisch von der Strecke begeistert und träumten nur noch. Als erstes um 13.30 Uhr startete die Kategorie Mega. In dieser Kategorie Fuhren Svenja Kühn und Nicola Linggi. Svenja musste das Rennen leider nach einer super ersten Runde mit einem Plattfuss aufgeben. Nicola konnte zwar das Rennen beenden, war aber mit seiner Leistung nicht ganz zu frieden. Danach stand die Kategorie Hard um 14.45 Uhr am Start. In dieser Kategorie fuhren Dominic Kunz, Ronny Bossart und Marvin Setz. Wie schon einmal geschrieben, wird diese Kategorie "Hard" ihrem Namen gerecht. Dominic stürzte, hatte noch eine Platte eingefahren, konnte dank dem Rad des Betreuers (Ivan) trotzdem weiter fahren. Dies jedoch ziemlich mit einem grossen Zeitverlust. Ronny ging davon wie eine Rakete und hielt die anderen dadurch ziemlich auf Abstand. Es war eines seiner besten Rennen in seiner noch sehr jungen Karriere. Marvin und Ronny kamen beide ohne Zwischenfälle durch das Rennen. Kurze Zeit später, nach dem alle drei Jungs im Ziel waren, ging es auch schon wieder nach Hause. Das Wetter war perfekt, die Temperaturen waren angemessen und die Strecke ein Traum. Kurz Gefasst es war perfekt.

 

Kategorie Mega

Nicola Linggi 53 / 66

Svenja Kühn ausgeschieden

 

 

Kategorie Hard

Ronny Bossart 54 / 74

Marvin Setz 62 / 74

Dominic Kunz 63 / 74

 

 

Nicola Linggi

Aktuell:

Winterprogramm 16/17 ->

 

Jahresprogramme 2017 ->

 

Schneetag 5.3.17 ->

 

Schnupperkurs Rennbahn Grenchen 8.4.17 ->

 

Bikeferien Gardasee ->

 

neuste Berichte:

Clubausflug 2016 ->

 

Swissbike Cup Muttenz ->

 

Argovia Cup Langendorf ->

 

Argovia Cup Hägglingen ->