Sportsunntig Flühli 01.09.2013

Am vergangenen Sonntag den 1. September folgten eine Handvoll Veloklübler der Einladung von Bruno Schnider, am Sportsunntig in Flühli teilzunehmen.

Man konnte die Strecke von Flühli über Stäldeli bis nach Sewen entweder zu Fuss oder mit dem Bike in Angriff nehmen. Das Ziel konnte man wählen. Entweder nach 6,6 km und 490 HM bis nach Stäldeli oder über 9,7 Km und 840 HM bis nach Sewen. Natürlich vergassen wir die Laufschuhe alle zuhause;-)!

Pünktlich um 10.00 Uhr startete ein ansehnliches Feld vor dem Kurhaus in Flühli. Nach dem die anfänglich eher flache Hauptstrasse verlassen wurde, zog sich das Feld bald schon in die Länge, und es bildeten sich einzelne Gruppen. Bruno Schnider wurde es bald schon zu langsam und schaltete einen Gang höher. Oder schalteten alle anderen einen tiefer? Jedenfalls fuhr er schon bald solo dem Ziel entgegen. Die anderen Veloklübler schlugen sich aber wacker und konnten weitere Podestplätze in ihren Kategorien erzielen. Vor allem Dominik Kunz zeigte wieder einmal, dass er ein grosses Talent besitzt und stellte in der Junioren Kategorie klare Bestzeit auf. Auch bei den Erwachsenen wäre er noch auf dem Podest gelandet.

 

Fazit: Ein gemütlicher Anlass bei schönem Herbstwetter.

 

Hier noch die Resultate:         Stäldeli              Sewen

 

Mädchen 2:

Svenja Kühne      1. Rang       42.00

 

Knaben 2:

Dominic Kunz      1. Rang       27.17                 52.28

Lukas Bernet       3. Rang       32.15

Ronny Bossart     5. Rang       36.44

 

Junioren

Andreas Mehr      1. Rang       33.30

 

Herren

Bruno Schnider    1. Rang       26.15                 48.24

Ivan Häberli         3. Rang       26.57                 53.20

Marcel Heller        6. Rang       29.10                 55.04

 

Aktuell:

Winterprogramm 16/17 ->

 

Jahresprogramme 2017 ->

 

Schneetag 5.3.17 ->

 

Schnupperkurs Rennbahn Grenchen 8.4.17 ->

 

Bikeferien Gardasee ->

 

neuste Berichte:

Clubausflug 2016 ->

 

Swissbike Cup Muttenz ->

 

Argovia Cup Langendorf ->

 

Argovia Cup Hägglingen ->